Pokalspielordnung der EDLO e.V.

Diese Pokalspielordnung ist eine Ergänzung der Ligaspielordnung. Sie regelt den Spielbetrieb im EDLO - Pokal.

§1 Allgemeines

Der EDLO - Pokal ist ein startgeldfreies, zusätzliches Angebot der EDLO e.V., um seinen Mitgliedsvereinen einen vom Ligabetrieb unterschiedlichen, spannenden Wettbewerb zu ermöglichen.

§ 2 Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine, Mannschaften und Clubs sofern sie Mitglieder der EDLO e.V. sind. Die Spielberechtigung ergibt sich aus den entsprechenden Punkten der EDLO - Ligaspielordnung.

§ 3 Spielberechtigung im Pokalfinale

Spielberechtigt im Pokalfinale sind nur die Spieler, die in min. 6 Matches insgesamt min. 6 Ligaeinzelspiele und/oder  Pokaleinzelspiele innerhalb der laufenden Saison bestritten haben. Damit soll verhindert werden das sich Mannschaften nur für das Pokalfinale verstärken und sich somit einen Vorteil verschaffen. Die Regelung gilt auch für das Match um Platz 3 und 4.

§ 4 Spielmodus

Der Pokalwettbewerb wird laut Beschluss der Jahreshauptversammlung vom 02.07.2017 2 Runden als KO-System in den einzelnen Ligen gespielt, A und Oberliga wurde auf Nachfrage bei den betroffenen Mannschaften zusammen gelegt. Nach den 2 Runden der einzelnen Ligen, spielen alle weiter qualifizierten Mannschaften im KO-System JEDER GEGEN JEDEN weiter.

Im KO-System JEDER GEGEN JEDEN kommen alle alle qualifizierten Mannschaften von D- bis AO-Liga.. Es wird immer der Unterklassige Modus gespielt, das heißt treffen Oberliga und D-Liga aufeinander wird 301 SO gespielt. Gespielt wird bis eine Mannschaft 9 Spiele für sich entscheiden konnte. Diese Mannschaft ist dann eine Runde weiter.

Sollte es bei einem Pokalspiel zu einem Unentschieden kommen entscheidet, das Team-Game über den Sieg. Beim Team-Game spielen alle vier Spieler (jeder Mannschaft) die im letzten Block auf dem Spielberichtsbogen eingetragen sind. Hierbei wird der Modus League eingestellt und immer 2 Spieler (einer Mannschaft) spielen auf einer Anzeige (Walze) Best of three. Der Sieger aus dem Team-Game hat das Match gewonnen und kommt eine Runde weiter.

§ 5 POKALFINALE

Die Mannschaft die das Pokalfinale gewinnt darf sich EDLO-POKALSIEGER nennen. Das Pokalfinale findet jährlich am Fronleichnamstag statt. Bei einem Unentschieden entscheidet das Team-Game über den Sieg.

§ 6 Spielorte

Spielorte und Spielanlagen unterliegen den gleichen Bedingungen wie in der

Ligaspielordnung.

§ 7 Terminplanung

Saisonplanung für den Pokalwetbewerb obliegt dem EDLO Vorstand. Die Spieltermine befinden sich auf der Homepage der EDLO e.V., Regelungen für Spielverlegungen sind ebenfalls dort vermerkt.

§ 8 Ehrungen

Der Sieger des EDLO-Pokals erhält den ewigen Wanderpokal und bekommt den Titel EDLO-POKALSIEGER. Dieser ist spätestens vier Wochen vor der Abschlussfeier dem Vorstand der EDLO e.V. wieder zu überreichen. Die Siegerehrung findet im Rahmen der Saisonabschlussfeier statt. 

 

Diese Pokalspielordnung ist gültig ab 02.07.2017

Alle bisherigen Regelungen sind nicht mehr gültig.

Der EDLO e.V. Vorstand

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok